Hatha-Yoga

Hatha-Yoga

YogaForBalance am Starnberger See

„Yoga ist der Zustand, in dem die Bewegungen Cittas (des meinenden Selbst) in eine dynamische Stille übergehen.“
Yogasutra, Patanjali
(Übersetzung R. Sriram 2003)

Ich biete Yoga im Einzelunterricht und in Kleingruppen in Starnberg an und arbeite in der Yoga-Tradition von T. Krishnamacharya und seines Sohnes T.K.V. Desikachar. 

Hierbei bildet der Mensch mit seiner Konstitution den Ausgangspunkt des Übens und nicht die Form der Yogahaltung. Dies bedeutet, die Übungen werden an ihn angepasst – und nicht umgekehrt.


Beim Vini-Yoga geht es auch nicht darum, eine außergewöhnliche Flexibilität und Körperbeherrschung zu erlangen. Vielmehr ist der bewusste Umgang mit sich selbst Ziel und Ausgangspunkt des Übens.

Geübt werden vorwiegend dynamische Abläufe, die physiologische und energetische Gesichtspunkte berücksichtigen und den Atem durchgängig mit einbeziehen.

Die Übungsfolgen ergeben so ein harmonisches Gefüge aus Anforderung und Ausgleich. Kräftigung und mehr Beweglichkeit einerseits sowie der Abbau von Fehlhaltungen und Verspannungen anderseits verändern unser Körpergefühl, steigern Gesundheit und Vitalität und führen letztlich zu einer größeren inneren Balance. 

Jeder Mensch ist einzigartig und jeden Tag fühlen wir uns anders. Die Vielfalt der eigenen Möglichkeiten immer wieder neu zu entdecken, auch dann, wenn es Einschränkungen gibt, steigert die Energie und Lebensfreude.